Arbeitskreis

arbeitskreis.jpg

Lokomobile Bj. 1904 vor und nach der Restaurierung

Arbeitskreis Agrartechnische Sammlung

 

1981 gründete sich im Rahmen des Projektes “Arbeit und Gerät der Bauern und Landhandwerker 1850-1950“ der ehrenamtlicher Arbeitskreis.

 

Der Arbeitskreis hatte sich zur Aufgabe gemacht, alte landwirtschaftliche Geräte und Maschinen zu sammeln und zu restaurieren.

 

In zahllosen Wochenendeinsätzen haben die Mitglieder vom Trecker bis zum Melkschemel insgesamt mehr als 500 Groß- und Kleingeräte aus der ganzen Bandbreite der ostfriesischen Landwirtschaft zusammengetragen.

 

Die Leistung des Arbeitskreises zeigt sich eindruckvoll in der Restaurierung der Lokomobile!

 

Heute bringt der Arbeitskreis die Lokomobile die zahlreichen Traktoren, Standmoteren.... zum Laufen, kümmert sich um die Reparatur und sorgt so für die Belebung des Museums. Machen Sie sich selbst ein Bild davon und besuchen Sie uns.

 

Außerdem wird die Kassenaufsicht übernommen, Kuchen gebacken, die Räumlichkeiten in Ordnung gehalten...

 

An dieser Stelle herzlichen Dank an alle Arbeitskreis-Mitglieder!

 

Im Jahr 2009 wurde nach über 25 Jahren aus dem Arbeitskreis Agrartechnische Sammlung der Förderverein Museumsfrünnen Campen e.V.