Aufgabenfelder

   

Das LandwirtschaftsMuseum bietet ein vielschichtiges Aufgabenfeld, in das sich jeder nach seinen eigenen Vorlieben und Fähigkeiten einbringen kann.

 

Wir sind dankbar für jede helfende Hand!

 

Neben tatkräftigen ehrenamtlichen Helfern sind wir natürlich auch für jedes fördernde Mitglied dankbar, dass unsere Arbeit mit Mitgliedsbeiträgen und Spenden unterstützt und ermöglicht. Natürlich stellen wir Ihnen über Ihren Mitgliedsbeitrag und Spende eine vom Finanzamt anerkannte Spendenbescheinigung aus.

Aufgabengebiete

 

Einen lebendigen Lernort für Kinder, aber auch für Erwachsene schaffen.

Kinder sollen im Mittelpunkt stehen und spielerisch etwas lernen.

 

Aufgabenfelder z.B.: Kinderbetreuung bei Veranstaltungen oder Bau von museumspädagogischen Lernstationen

 

Pflege der Ausstellungsstücke

Übernahme von Patenschaften von Maschinen und Geräten.

 

Aufgabenfelder z.B. Maschinenpflege oder Reparaturarbeiten

 

Bekanntheitsgrad erhöhen:
Werbung Werbung Werbung

Aufklärung der Öffentlichkeit über die Ziele und die Arbeit des Museums.

Aufgabenfelder z.B. Flyer/Plakate verteilen oder Plakatieren

 

Projekt Ur-Uroma oder Lebendige Geschichte:

Die Museumsbesucher sollen bei Veranstaltungen in eine Welt um 1900 eintauchen können, um ihnen einen Einblick in das Leben unserer Urgroßeltern zu gewähren.

 

Aufgabenfelder z.B. Kostümfundus, altes Handwerk oder Schauspieler

 

Betreuung von Veranstaltungen

Ohne die Hilfe und Unterstützung von zahlreichen Helfern ist die Umsetzung von vielen Veranstaltungen gar nicht möglich.

 

Aufgabenfelder z.B. leibliches Wohl mit Kuchen backen und Bewirtung oder Aufbau/Abbau