Herzlich Willkommen

Das Ostfriesischen Landwirtschaftsmuseums Campen


Von der muskelbetriebenen zur vollautomatischen Landwirtschaft.
Erleben Sie die technische Revolution in der Landwirtschaft Ostfrieslands zwischen 1850-1950.

In vier Gebäuden entdecken Sie eine umfangreiche Sammlung zum landwirtschaftlichen Arbeitsjahr. Eine Lokomobile Bj. 1904, eine Traktorensammlung, Kutschen, Wagen, Geräte zur Feldbestellung, Ernte, Tierhaltung etc. begeistern kleine und große Besucher.


 

08. Oktober 2017 ab 11 Uhr

1. Apfelfest: Ein Hoch auf das Obst.

 

Das Ostfriesische Landwirtschaftsmuseum widmet der wichtigsten heimischen Obstsorte, dem Apfel, ein Fest. An diesem Tag steht alles im Zeichen des Apfels. Neben Äpfeln, Apfelbäumen finden sie auch vieles mehr rund um das leckere Obst, ob hübsche Dekoration oder kulinarische Köstlichkeit. Sie wissen nicht, was Sie mit ihrer reichen Apfelernte aus eigenem Garten machen sollen? Pressen Sie bei uns ihren eigenen Apfelsaft. Im Mittelpunkt des Festes stehen "apflige" Aktionen für Kinder. Uda Kluge aus Oldenburg entführt kleine und große Besucher in die Welt der Gaukler und Zauberer. Mutige können ihre Kunststücke nicht nur bestaunen, sondern gleich selbst mitmachen.   Außerdem können Kinder Seile drehen oder Treckerrunden mit den Museumsfrünnen.

 

 

Unsere Veranstaltungen 2017 finden Sie hier.